DAS LEID MIT DER LEITKULTUR

Auf der Fahrt zur Arbeit habe ich heute in mehreren (öffentlich-rechtlichen) Radioprogrammen ausschließlich kritische Stimmen zu Thomas de Maizières Leitkultur-Vorstoß vernommen, bis hin zur beißenden Satire. Man kann, darf und soll über einzelne Aspekte diskutieren, aber Menschen, die – wie es derzeit vielfach geschieht – jedwede Leitkultur-Forderung pauschal als Rechtspopulismus verunglimpfen, schaden diesem Land massiv. Denn, wer die Regeln des Zusammenlebens auf formaljuristische Formeln („unsere Leitkultur ist das Grundgesetz“) beschränkt, hat nicht verstanden, worum es geht. Warum kommen und wollen

Weiterlesen

„PRESSEMITTEILUNG ZUR LAGE DER BUNDESWEHR“ von Alexander Mitsch

Ingo Gondro zur Stellung des FKA zur Bundeswehr, zur negativen Konnotation der Streitkräfte und zu den Versäumnissen der militärischen sowie zivilen Führung. Extremismus verhindern und Soldaten schützen Die Bundeswehr steht seit Wochen unter kontinuierlichem medialen und politischen Dauerfeuer. Auf einen Skandal um vermeintliche Misshandlungen von Rekruten folgte das publik werden einer voraussichtlich rechtsextremen, terroristischen Gruppe. Die Bundesministerin der Verteidigung kündigt grundlegende Veränderungen der Bundeswehr an. Hierzu erklärt der stellvertretende Vorsitzende des Dachverbandes Ingo Gondro: „Der

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG ZUM WAHLSIEG DER CDU in NRW

“Konservative Positionen schaffen Mehrheiten” Wie bereits die Wahlergebnisse zuvor im Saarland und in Schleswig-Holstein zeigt auch die heutige Wahl deutlich auf, dass die CDU mit konservativen Themen, wie zum Beispiel der inneren Sicherheit, verloren gegangenes Vertrauen und damit Wählerstimmen zurückgewinnen kann. Aus unserer Sicht war die Aufnahme Wolfgang Bosbachs in das Wahlkampfteam wahlentscheidend. Mit dem konservativen Aushängeschild Wolfgang Bosbach konnte die CDU das Vertrauen vieler Konservativer (zurück) gewinnen. Klare Kante, auch bei den Themen Migration

Weiterlesen